Aktuelle Nachrichten

Immobilienmarkt
31. Dezember 2014

Private am Immobilienmarkt aktiv wie nie

540 Mio. Euro haben Privatinvestoren und Family Offices im Monat November in deutsche Gewerbeimmobilien investiert. Nach Berechnung von Savills ist das der höchste Monatswert für diese Anlegergruppe der letzten fünf Jahre. Eine maßgebliche Rolle dürfte der Winx-Vorverkauf im Frankfurter Maintor-Projekt der DIC gespielt haben. Susanne Klatten sicherte sich den Büroturm für einen Preis, der nicht unterhalb des Investitionsvolumens von 350 Mio. Euro liegen dürfte. Der Deal mit der angeblich reichsten Frau Deutschlands half dem November-Monatsumsatz am deutschen Gewerbe-Investmentmarkt auf die Marke von immerhin 2,7 Mrd. Euro. Das ist etwas weniger als der Monatsdurchschnitt seit November 2013 - der liegt bei 3,3 Mrd. Euro.

Quelle: Immobilenzeitung, VON MONIKA LEYKAM.